Bodenaufbereitung

Wir bieten Ihnen eine neue Möglichkeit der Bodenstabilisierung mittels einer mobilen Separatorschaufel. In der wir Ihnen alle Arten von bindigen Böden, wie Schluffe, tonige und lehmhaltige Böden aufbereiten können. Das Erdmaterial wird anhand eines Kalk - Zementgemisches, das dem jeweiligen Boden angepaßt wird, verbessert und somit tragfähiger.Das Material ist kostengünstig und eignet sich besonders zum Auffüllen von Arbeitsräumen, Kanalbaugruben, Versorgungsleitungsgräben sowie im Flächeneinbau für Hof und Fahrbahnflächen. Wir können durch dieses rationelles Verfahren eine maximale Tagesleistung bis zu 400 m³ erreichen.

 

Verfahrensweise der Bodenstabilisierung:

1. Arbeitsgang:
Befüllen der SEPARATOR-Schaufel mit dem zu bearbeitendem Erdmaterial. Je nach Feuchtigkeit des Bodens geben wir 1,5 - 2,5 % Bindemittel über ein Silo mit Schneckenföderung zu.

2. Arbeitsgang:
Durch das Einschalten der Fräswellen kommt es zum gleichmäßigen Einmischen des Bindemittels und durch die Meisel an den Wellen können wir größere Steine und Felsen auf Korngröße 0 - 45 mm brechen.
3. Arbeitsgang:
Der dritte Arbeitsgang ist gleichzeitig der zweite Mischvorgang. Durch zweimaliges Mischen erreichen wir, ein noch besser zu verarbeitbares Material und noch optimaleres Einmischen des Bindemittels.
4. Arbeitsgang:
Das Überkorn, welches in der Schaufel zurückbleibt, wird von uns auf gewünschte Korngröße gebrochen. Es kann dann als Recyclingmaterial wiederverwendet werden.

 

Vorteile unserer Anlage und Verfahren sind:

  1. Die im Straßen und Tiefbau anfallenden Erdmassen müssen nicht mehr auf der Deponie entsorgt werden, sondern werden von uns , entweder direkt auf der Baustelle oder auf unserem Lagerplatz zum Wiedereinbau aufbereitet.
  2. Das Verfahren entlastet erheblich die Umwelt, da man durch direkten Wiedereinbau Rohstoffe sparen kann.
  3. Gruben und Gräben aus bindiger Umgebung müssen unbedingt wieder mit bindigen Böden verfüllt werden, da es sonst im Strassenunterbau zu ungleichen Bodenbewegungen (Hebungen u. Senkungen) kommen kann. Wir erreichen mit dem Wiedereinbau des bindigen Materials eine optimale Lösung. Das Verfüllen mit anderen nicht bindigen Böden führt zu Dauerschäden.
  4. Der größte Vorteil unserer Bodenaufbereitung ist, dass die Kosten im Gegensatz zu herkömmlichen Verfüllmaterilen, wie Siebschutt geringer sind.
  5. Der Arbeitsaufwand (wie z.B.: Arbeitsstunden und Transport) kann durch den Wiedereinbau des Erdmaterials erheblich gesenkt werden.
Hauptseite
Bodenaufbereitung
Abbruch und Straßenausbruchrecycling
Prüfverfahren der Tragfähigkeit
Baustoffhandel und Verkauf von Schuttgütern

 

Bohn GmbH Recycling & Baustoffe
Büro: Neuhauser Straße 44
Bauhof: In den Entenäckern 3
70599 Stuttgart (Plieningen)
Tel.: 0711 / 45 51 24
Fax: 0711 / 4 56 96 35
E-Mail: Siegfried.Bohn@web.de